english version
grafisches Element

Open Space – Verein für ein neues Forum von Kunst und visueller Kultur will unterschiedliche kreative Praktiken zusammenführen, um mit seinem Kunstprogramm im Rahmen seiner in Wien lang etablierten Geschichte zu Austausch und gemeinsamen Projekten anzuregen. Das Programm von Open Space erkundet die Zukunft und generiert dabei Ideen, um grenzüberschreitende wie auch kritische Dialoge zu verbessern, damit neue Arten kreativer Verbindungen im Hinblick auf ein zukünftiges Netz interagierender Kommunikationswege im europäischen Raum möglich werden. In diesem Raum soll eine gewisse kreative Agenda neue Potenziale im Feld der zeitgenössischen Kunst eröffnen.

Open Space wird unterstützt von:


BKA
Stadtteilkultur, Interkulturalität und Internationale Angelegenheiten
Kulturabteilung (Magistratsabteilung 7) – Bildende Kunst
ERSTE Foundation
Allianz Kulturstiftung
SAHA - supporting contemporary art from Turkey
Stadt Wien - Film, Kino, Neue Medien
Europäisches Künstlerhaus Oberbayern
Kulturfonds der Stadt Freising
SKICA - Slowenisches Kulturinformationszentrum
Ministry of Culture, Media and Information Society - Republic of Serbia
Kulturstyrelsen, Danish Arts Council
Arbeiterkammer Wien


Zusätzliche Unterstützung von:


Goethe-Institut, Ljubljana
Austrian Cultural Forum, Ljubljana
European Cultural Association, Istanbul
Freisinger Mohr e.V
cyberlab - Digitale Entwicklungen GmbH


In Zusammenarbeit mit:


Istanbul Bilgi University
SCCA–Ljubljana
Künstlerhaus Büchsenhausen, Innsbruck
Kunstraum Niederoesterreich
TU Wien, Visuelle Kultur
MUMOK - Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
Kunsthalle Exnergasse
WUK
The Austrian Association of Women Artists – VBKÖ
Wien Woche
DEPOT
viennacontemporary
Vienna Art Week
CRVENA Association for Culture and Art, Sarajevo
MINA Institute for Socially Engaged Art and Theory, Ljubljana
Depo, Istanbul




grafisches Element