english version
grafisches Element

Red fountain

Details

366 befreiende Rituale

Igor GrubiĆ »


366 befreiende Rituale. Jeden Tag eines, und das mindestens ein ganzes Jahr lang. Jener Tag, der über die 365 eines Normaljahres hinausgeht, deutet nicht nur das außergewöhnliche des Vorhabens an, sondern weist bereits die Richtung: ein Jahr ist nicht genug, kann nicht genug sein, um sich zu befreien. Zu befreien von den vorherrschenden Denkmustern der zeitgenössischen Gesellschaft. Und aufzubrechen zu neuem Denken, zu neuen Lesarten des täglich uns Umgebenden. Mit den Mitteln der Kunst. Den Kunstraum verlassen, dieses geschützte Feld, und in den Dialog treten mit einer Realität, die von Zeitgenossen stets neu definiert wird. Versuchen, mit einem künstlerischen Vokabular, in die Realität einzugreifen. Die Farbe Rot. Symbole und Texte kritischen Denkens in den Mittelpunkt rücken. Die Aufwendungen für die einzelnen Interventionen gering halten bei gleichzeitiger maximaler Sinnstiftung. In einem europäischen Land Rückbezüge zu dessen sozialistischer Vergangenheit herstellen. 366 mal ungehorsam sein.


» Igor Grubic- 366 Liberation Rituals | DOWNLOAD PDF [15,2MB]




Projekt: : 366 befreiende Rituale
AUSTELLUNGSDAUER: 17. November - 15. Dezember 2010
KuratorInnen: Margarethe Makovec & Anton Lederer





grafisches Element