english version
grafisches Element
 

Sabine Winkler

Sabine Winkler lebt als freischaffende Ausstellungs- und Filmkuratorin in Salzburg und Berlin.

Themenschwerpunkte sind soziokulturelle und gesellschaftsrelevante Fragestellungen, die Verbindungslinien zwischen subjektiven und gesellschaftlichen Konfliktbereichen innerhalb politischer Zonen generieren. Gesellschaftspolitische, soziologische und psychologische Kontexte, Fragestellungen zu gesellschaftspolitischen Phänomenen, die neue Blickwinkel und Zusammenhänge ermöglichen sollen, bilden Themenschwerpunkte innerhalb der Ausstellungs-Konzeptionen. Künstlerischer Modelle ermöglichen unterschiedliche Blickwinkel auf Phänomene der Alltags(un)kultur um sich deren Vielschichtigkeit innerhalb diverser sozialer Felder und gesellschaftlicher Kontexte anzunähern.

Ausstellungen und Filmprogramme u.a.:
Galerie Fotohof Salzburg "State of Work – Arbeit im Zustand der Verunsicherung"; "This Land Is My Land, NGBK, Berlin (Videoprogramm; "Modell verpasste Gelegenheit – Symptome der Überforderung", Brandenburgischer Kunstverein, Potsdam; "Die neue (Un)-Sicherheit? Taktiken der Ver(un)sicherung“, Badischer Kunstverein (Videoprogramm), Karlsruhe; "Überlebensstrategien für Untrainierte", Kunst und Medienzentrum Adlershof, Berlin.



grafisches Element