english version
grafisches Element
 

Frida Carazzato & Maria Garzia

Frida Carazzato lebt und arbeitet in Bozen/Italien. Sie ist Assistenz-Kuratorin am Museion – Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen.

Sie studierte Philosophie an der Universität von Padua, Italien, und nahm am 17. International Curatorial Program an der Ecole du Magasin in Grenoble, Frankreich, teil. Mit Maria Garzia kuratierte sie das e-flux video rental, ein Projekt von Julieta Aranda und Anton Vidokle, an der Fondazione Giuliani per l’arte contemporanea, Rom (Mai, 2010). Zusammen mit Maria Garzia ist sie Autorin der im Verlag Les presses du réel, Paris, erschienenen Publikation „Pratiques et expériences curatoriales italiennes”, einer Sammlung von Interviews mit zehn italienischen KuratorInnen.

Maria Garzia ist freie Kuratorin und Kunsthistorikerin in Rom.

Sie studierte zeitgenössische Kunst an der Universität Sapienza in Rom und nahm am 17. International Curatorial Program an der Ecole du Magasin in Grenoble, Frankreich, teil.

Sie arbeitet mit der Fondazioni Giuliani in Rom an der Produktion von Ausstellungen, leitet aber auch andere unabhängige Projekte.

Zudem kuratierte sie die Präsentation des e-flux video rental, eines Projekts von Julieta Aranda und Anton Vidokle (Mai 2010), an der Fondazione Giuliani per l’arte contemporanea, Rom. Zusammen mit Frida Carazzato ist sie Autorin der im Verlag Les presses du réel, Paris, erschienenen Publikation „Pratiques et experiences curatoriales italiannes”, einer Sammlung von Interviews mit zehn italienischen KuratorInnen.



grafisches Element