english version
grafisches Element
 

Christian Egger

Geboren in Innsbruck, in Graz als bildender Künstler, freier Kurator und Kritiker tätig. Aktuell: Kurator Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien. Ausbildung an der Akademie der bildenden Künste bei Prof. Peter Kogler / Diplom bei Prof. Constanze Ruhm, Künstlerischer Beirat Kunsthalle Exnergasse (2008-2011). Lehrtätigkeit 2010 an der Modeschule Wien, Schloss Hetzendorf, Wien / Österreich "mode meint populärkultur" Lehrauftrag. Ausstellungen (Auswahl): 2014 ordinary freaks - Das Prinzip Coolness in Popkultur, Theater und Museum , Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien, Graz 2013 Vandasye – The Shape of Things, Galerie der Stadt Wels, Smack my A**bruck ! ( The paintings bye, bye cliché tests), Freies Theater Innsbruck 2012 PLAY TOGETHER ... KUNSTRAUM SELLEMOND, Wien, Let It Flow Let It Go - About Performing Souterrain Sammlung Hoffmann, Berlin, BOBOEGGOHOJOKRLEPIPOSTWI Atelier Blattgasse, Wien, 2011 "( two-for-one) oneness ( free from) Dewey, Dewey, Dewey NOW!" (solo) Kunstpavillon, Innsbruck , „Entering the age of looky: (Teenage prayers, a.m. routines.....) YOU put the US in precariousness“ Werkstadt Graz, Graz, „ from erehwon to here knows when „ Kunstverein Schattendorf, Schattendorf , Sheer Décor - a proposal that will have your walls begging for you back, L'Ocean Licker, Wien, This Is This! (C´mon!) Ich für Ichs (C´mon!) These Things Too! (C´mon, C´mon!, C´mon!!!) 2010 „In advance of a plagiarist fugue“ w / Clegg + Guttmann supporticolopez / Berlin, Egger Jermolaewa Krottendorfer „304”, Park Inn, Linz, Triennale Linz 1.0., LENTOS Kunstmuseum Linz, Lebt und arbeitet in Wien 3, Kunsthalle Wien , Salon des Arts, Studio Maja Vukoje, Wien



grafisches Element